"Es gibt nur zwei Arten, sein Leben zu leben: Entweder so, als gäbe es keine Wunder, oder so, als wäre alles ein Wunder." (Albert Einstein)

Reconnective Healing® in Studien bestätigt

Seit der Entdeckung durch Dr. Eric Pearl wurde Reconnective Healing® in mehr als einem Dutzend internationaler Studien untersucht und bestätigt. Auch wenn noch nicht abschliessend erklärbar ist, wie die Frequenzen genau wirken, werden dem Gesamtbild immer wieder neue Teile und Messungen hinzugefügt. "In der Zusammenfassung der Experimente zeigt sich, dass die Energie in der Tat echt, feststellbar, messbar und absolut bemerkenswert ist." (Prof. Gary Schwartz, Universität Arizona)

Die DNA ist eine Art "Lichtempfänger"

Wenn sich Reconnective Healing® Frequenzen an den Energiekörper anpassen, schwingen wir auf einer höheren Ebene und strahlen mehr Licht aus. Es hat sich gezeigt, dass Reconnective Healing® unsere DNA restrukturiert. Das Resultat ist eine messbar höhere Abstrahlung von Biophotonen.

Der deutsche Physiker Prof. Fritz-Albert Popp führte Forschungen durch, welche die Existenz von Biophotonen beweisen konnten. Diese sind Teile des Lichtspektrums. Sie haben keine Masse und übermitteln Informationen zwischen den Zellen. Seine Arbeiten zeigen, dass die DNA innerhalb einer lebenden Zelle Photonen speichert und freilässt, ein Prozess, den wir "Biophotonen-Emission" nennen. Die Biophotonenforschung zeigt, dass die DNA ein spezifisches Licht ausstrahlt und eine Art “Lichtempfänger” ist. Sie braucht hochschwingendes Licht, damit der biochemische Lebensprozess funktioniert und Zellinformationen ausgetauscht werden können. Bei Krankheit schwindet das Licht; bessert sich der Zustand, kehrt das Licht zurück. Erweitert sich das Lichtspektrum der DNA, so erweitern sich auch Wahrnehmung, Bewusstsein und Wirklichkeit.

Reconnective Healing® harmonisiert unser Energiefeld

Dr. Konstantin Korotkov hat die Lichtabstrahlung (Biophotonen-Emission) der einzelnen Fingerbeeren mit seiner GDV-Kamera aufgenommen. Durch eine digitale Verarbeitung der Energiemessungen aller Fingerkuppen der Hände werden Energiebilder zusammengestellt. Diese Bilder zeigen die Veränderungen des menschlichen Energiefeldes vor und nach dem Kontakt mit den Reconnective Healing® Frequenzen. Das Bild rechts (nach der Sitzung) zeigt eine deutliche Harmonisierung des Energiefeldes. Die äusserst verblüffenden Resultate wurden nach sorgfältiger Überprüfung in einem renommierten russischen Wissenschaftsmagazin veröffentlicht.

Reconnective Healing® beeinflusst unseren Gesundheitszustand positiv

Forschungsergebnisse in dem Buch "Science confirms Reconnective Heailing®" von Dr. Konstantin Korotkov belegen unter anderem dass eine einzige Reconnective Healing® Sitzung auch noch nach 10 Tagen statistisch signifikanten Einfluss auf das Immunsystem (Anstieg der Lymphozyten, der Helferzellen und der Suppressorzellen), auf den Stoffwechsel, die Entgiftung sowie die Körperenergie und den psychischen Zustand der Teilnehmer hat. In den Kontrollgruppen, deren Teilnehmer keine Reconnective Healing® Sitzung erhalten hatten, wurden diese positiven Veränderungen nicht gefunden.

Es wurde nachgewiesen, dass Reconnective Healing® im Sinne eines regulierenden Zustandes erhebliche Veränderungen der Hirnaktivität (via EEG-Scans) und Herztätigkeit (via EKG-Scans) auslöst, sowohl beim Klienten wie auch beim Praktizierenden.

Prof. William Tiller von der Universität Standford beschreibt, dass durch die von Reconnective Healing® Frequenzen transportierte Information Kohärenz und Ordnung kreiert wird. Mit anderen Worten, es entsteht mehr Harmonie und Ausgeglichenheit in uns.

Weitere Informationen zur Forschung rund um Reconnective Healing® finden Sie in den folgenden Artikeln:


Download
Barbara Stahura
Forschung hinter Reconnective Healing.pd
Adobe Acrobat Dokument 84.8 KB
Download
Doug De Vito und M. Darren Gregor, übersetzt von Lukas Tobler
Studien zu Reconnective-Healing.pdf
Adobe Acrobat Dokument 423.6 KB
Download
Dr. Eric Pearl
(In Englisch). Dieser Artikel gibt einen guten Einblick über die aktuellen Forschungsergebnisse und Philosophie von Reconnective Healing, gefunden auf www.korotkov.eu/gdv-books.
The new frequencies of healing.pdf
Adobe Acrobat Dokument 33.7 KB
Download
Science & Research I The Reconnection - Reconnective Healing - Dr. Eric Pearl
(In Englisch). Zusammenfassung der aktuellen Studienergebnisse.
Science and The Reconnection.pdf
Adobe Acrobat Dokument 321.7 KB

Quellennachweise:

  • Alexander Popp,  Vortrag über das "Licht in unseren Zellen", Kongress für Psychomedizin, 2009.
  • The Reconnection - Science & Research, Einführung allgemein, 1. Abschnitt zu DNA und Abschnitt zu William Tiller